Shisha Kohlebehälter

Die Kohle ist für das Rauchen genauso wichtig wie der Tabak. Beim Rauchen der orientalischen Wasserpfeife muss die Kohle auf dem Tabak platziert werden. Für einen unverfälschten Tabakgeschmack ist es wichtig, dass die Shishakohle zum Gebrauch in der Pfeife bereits vorgeglüht ist. Hier kommt der Shishakohlebhälter ins Spiel. Ein solcher Kohlebehälter ist aus feuerfesten Materialien wie zum Beispiel Edelmetallen gefertigt, sodass die Shishakohle in ihm zum Glühen gebracht werden kann. Der Behälter besteht meist aus einem bauchig geformten Gefäß und einem langen, starr befestigten Henkelgriff, mit dessen Hilfe man ihn auf den Boden stellen und transportieren kann, ohne sich über die heiße Shishakohle bücken zu müssen.

Shisha Kohlebehälter kaufen

Shishakohlebehälter sind in verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich. Sie können gemeinschaftlich oder von einem einzelnen Raucher genutzt werden. Online ist eine interessante Auswahl an Shishakohlebehältern zu finden, die stilvolle Formgebung mit einem hohen Gebrauchswert verbinden. Wer online Shishakohlebehälter kaufen möchte, kann sie nicht nur bei auf Shisha spezialisierten Händlern und Plattformen finden. Immer häufiger gehören Kohlebehältnisse auch zum Sortiment großer Online-Warenhäuser, Auktionshäuser und Händler-Vereinigungen. Die speziell für Shishakohle entworfenen Behälter sind von renommierten Herstellern wie Amy, Kaya und Vulkanos erhältlich.

UNSERE SHISHA KOHLEBEHÄLTER BESTSELLER

Shishakohlebehälter mit bauchigem Gefäß

Das bauchig gestaltete Kohlegefäß ist typisch für einen Shishakohlebehälter. Diese Form wirkt nicht nur besonders harmonisch, sondern kann auch das Entweichen der Wärme der glühenden Kohle nach oben etwas eindämmen. Zudem fällt die Shishakohle, sofern das Gefäß nicht zu voll ist, beim Transport des Behälters nicht heraus.

Shishakohlebehälter mit zylindrischem Gefäß

Shishakohlebehälter mit zylindrischem Gefäß sind ebenfalls schön anzusehen. Ihre meist hohen Gefäßwände sind oft mit Mustern verziert und kunstvoll geschmiedet. Aufgrund ihrer Tiefe lassen sich diese Behälter mit größeren Kohlemengen füllen. Die Gefäße sind in einer großen Material- und Farbvielfalt erhältlich. Dazu gehören feuerfestes Glas und hitzebeständiges Metall.

Shishakohlekorb aus Edelstahl

Shishakohlekorb ist eine andere Bezeichnung für den Shishakohlebehälter. Natürlich besteht kein Kohlebehälter aus Korb-Material, da dieses nicht feuerbeständig ist. Vielmehr bezieht sich der Begriff auf die Form des Behälters, der wie ein Korb an einem Henkel transportiert werden kann. Shishakohlekörbe können aus verschiedenen Materialien wie Edelstahl, Edelmetall oder Gusseisen bestehen.

Shishakohlebehälter mit tellerförmigem Gefäß

Sind die Gefäße der Shisha Kohlebehältnisse eher flach gearbeitet, kann man sie als tellerförmig bezeichnen. Die tellerförmigen Behälter eigenen sich in der Regel gut für kleine Kohlemengen, die man für eine einzelne Pfeife benötigt. Der Vorteil dieser Gefäßform besteht darin, dass die Kohle nur in einer Schicht darin liegen kann und man immer sieht, wie weit sie bereits durchgeglüht ist.

Die häufigsten Fragen zur Shisha Kohlebehälter

Was ist ein Shishakohlebehälter?

Ein Shishakohlebehälter, auch Kohlekorb genannt, ist ein speziell zur Aufbewahrung und zum Transport der Shishakohle entworfenes Gefäß. Da zum Erhitzen des Pfeifentabaks manchmal nur ein Kohlenstück genügt, beträgt der Durchmesser der Behälter oft nur wenige Zentimeter. Die Kohlekörbe sind meist mit langen Tragehenkeln ausgestattet. Seltener sind stielförmige Griffe zum Tragen vorhanden. Zusätzlich bieten viele Kohlekörbe einen Haken für die Kohlezange.

Warum wird ein Shishakohlebehälter benötigt?

Der Kohlekorb ist ein nützliches Zubehör für das Rauchen der orientalischen Wasserpfeife. Shishakohlekörbe dienen der Bereithaltung der zum Rauchen benötigten glühenden Kohle, die sich auf mehr als 400 Grad erwärmen kann. Nach dem Rauchen können Kohle- und Aschereste im Kohlebehälter aufgefangen werden.

Warum gibt es Shishakohlebehälter in verschiedenen Formen und Größen?

Shishakohlebehälter werden von verschiedenen Herstellern angeboten, die sich auf das Anfertigen von orientalischen Wasserpfeifen und deren Zubehör spezialisiert haben. Da die Wasserpfeifen selbst in verschiedenen Designs erhältlich sind, trifft das auch auf die dazu passenden Kohlekörbe zu. Zudem sollen die Behälter für Shishakohle den verschiedenen Bedürfnissen und Gewohnheiten der Raucher und Gruppen gerecht werden.

Welche Materialien werden für die Kohlebehälter verwendet?

Shishakohlebehälter sind zum Transport und zur Aufbewahrung von glühenden Kohlestückchen bestimmt. Deshalb bestehen die Behälter aus feuerfesten Materialien, die zum auch Hitzebeständig sind. Die meisten Shishakohlekörbe sind aus Edelstahl gefertigt. Weitere Materialien, die zur Herstellung von Kohlebehältern verwendet werden sind Silber, Kupfer, Zink, feuerfestes Glas und Eisen.

Welche Hersteller bieten Kohlebehälter für das Shisharauchen an?

Die bekanntesten Hersteller orientalischer Wasserpfeifen und deren Zubehör, zu denen auch die Shishakohlebehälter gehören, sind Amy und Kaya. Das Sortiment der Hersteller Amy und Kaya ist so vielfältig, dass beide Produzenten eine Reihe verschiedener Produktlinien anbieten. Dazu gehören Amy Zuri, Amy Spirit, Amy Junior und Amy NPC sowie Kaya PNX, Kaya Brass Edition, Kaya Glas Edition und Kaya Traditional Edition. Weitere Hersteller von Shishakohlebehältern sind Vulkanos, Babo, Aladin, 4Kings und Heavensent.

Inhaltsverzeichnis:

Shishakohlebehälter – stilvoll und nützlich zugleich

Ein besonders entspannender Genuss ist das Rauchen der Shisha in einer stilvollen Umgebung mit den passenden Accessoires. Zu diesem Zubehör zählt neben der Shishakohlezange der kunstvoll geformte Shishakohlebehälter. Dieses liebevoll gestaltete Kohlegefäß erinnert an ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Hier vereinen sich praktische Funktionalität und sinnliches Design, denn ein echter Shisha-Genießer überlässt bei der Aufbewahrung und beim Transport der Shishakohle nichts dem Zufall.

Wo Shishakohlebehälter zum Einsatz kommen

Beim Shisharauchen wird Shishakohle, auch Fahma genannt, glühend auf ein Metallsieb oder eine gelöcherte Alufolie über den Tabak im Pfeifenkopf gelegt. Damit der Tabak keinen unangenehmen Beigeschmack annimmt, muss die Shishakohle beim Positionieren auf dem Tabak bereits gut durchgeglüht sein. Deshalb sollte sie außerhalb der Pfeife zum Glühen gebracht werden. Das kann in einem kleinen Ofen oder direkt im Shishakohlebehälter, der oft auch als Kohlekorb bezeichnet wird, geschehen. Weil Wasserpfeifenkohle etwa 30 bis 90 Minuten glühen kann, ist es praktisch, sie in einem Behältnis direkt neben der Pfeife zu lagern und von dort die zum Rauchen der Shisha benötigten Stücke zu entnehmen. Deshalb ist der Shishakohlekorb, der speziell für diesen Gebrauch angefertigt wurde, ein nützliches Zubehör für die Ausstattung eines Shisha-Raucherzimmers. Ein Kohlekorb kann sowohl einem einzelnen Raucher als auch einer Rauchergruppe zur Bereithaltung der Shishakohle dienen.

Die Vorteile der Shishakohlekörbe

Shishakohlekörbe sind aus Materialien gefertigt, die großer Hitze standhalten. Da glühende Shishakohle Temperaturen von bis über 400 Grad Celsius erreichen kann, ist es von Vorteil, sie in den speziell für diesen Zweck hergestellten Shishakohlekörben aufzubewahren. Die Behälter sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich. Sie können einzeln oder gemeinschaftlich genutzt werden. Zudem ist jeder Kohlekorb ein schön gestaltetes Shisha-Zubehör, das gut in das Ambiente eines stilvollen Shisha-Rauchzimmers passt.

  • hitzebeständige Materialien
  • verschiedene Durchmesser für Einzel- und Gruppennutzung
  • stilvoll gestaltete Ausführungen

Aufbau und Ausstattung der Kohlebehälter

Die kleinen und kompakt gestalteten Shishakohlekörbe sind näherem Hinsehen ein aus mehreren Teilen bestehendes Raucher-Zubehör. Das Kernstück ist das Kohlegefäß, das sich oft in einem Gehäuse oder auf einem Ständer befindet. Auf diese Weise sind der Standort und die Umgebung zusätzlich vor der Hitzeeinwirkung der glühenden Kohle im Kohlekorb geschützt. Ein langer Stiel oder ein langer Henkel erleichtern den Transport. Viele Kohlebehälter verfügen über einen Haken für die Kohlezange.

Kohlekorb-Bestandteile:

  • Kohlegefäß
  • Gehäuse oder Ständer
  • Langer Henkel oder Stiel
  • Haken für die Kohlezange