Elektrischer Kohleanzünder

Eine Shisha zu rauchen ist Genuss und Kultur – doch das Anzünden der Kohle gelingt nicht immer leicht, verbrannte Finger sind bei der konventionellen Variante keine Seltenheit. Insbesondere wer häufiger zur Wasserpfeife greift, sollte sich über hochwertiges Zubehör Gedanken machen. Elektrische Kohleanzünder können den Vorgang des Anheizens deutlich vereinfachen und beschleunigen – bereits in wenigen Minuten glühen die Kohlestücke komplett durch. Insbesondere, wer das Rauchen der Wasserpfeife gewerblich anbietet, sollte über einen solchen Kohleanzünder nachdenken. Was sollten Sie wissen, wenn Sie sich für ein solches Produkt entscheiden?

Elektrischer Kohleanzünder kaufen

Der besondere Vorzug eines solchen Kohleanzünders liegt darin, dass auf eine offene Flamme vollkommen verzichtet werden kann. Ein elektrischer Anzünder verfügt über eine Heizspirale, die bei den meisten Produkten hinsichtlich der Temperatur reguliert werden kann. Dadurch ist eine Anpassung an verschiedene Kohlegrößen möglich. Wenn Sie einen solchen Kohleanzünder kaufen möchten, sollten Sie zum einen die technischen Daten, die Qualität und natürlich auch die Preise der angebotenen Produkte miteinander vergleichen. Hierbei helfen wir Ihnen gerne weiter.

UNSERE ELEKTRISCHE KOHLEANZÜNDER BESTSELLER

Elektrische Kohleanzünder nach Preis

Ein elektrischer Kohleanzünder für die Shisha ist in sehr unterschiedlichen Preiskategorien erhältlich. Bereits unter 20 Euro sind einfache Modelle verfügbar, mit denen sich die Kohle schnell durchglühen lässt. Die Unterschiede finden sich dabei häufig hinsichtlich der Leistung und der Ausstattung. Auch wenn derart günstige Modelle ihren Zweck erfüllen, kann es insbesondere bei häufiger Nutzung sinnvoll sein, zu einem höherwertigen Produkt zu erhalten.

Elektrischer Kohleanzünder nach Leistung

Die Leistung entscheidet darüber, wie schnell der Anzünder die Temperatur erreicht und wie hoch die Maximaltemperatur ausfällt. Kleinere und günstigere Produkte verfügen meist über rund 500 W, ein besonders hochwertiger elektrischer Anzünder für die Shisha kann aber auch 1000 W Leistung haben. Dadurch können Sie mehr Kohle in kürzerer Zeit durchglühen. Die leistungsfähigere Variante ist aber nicht immer die bessere Wahl, der Strombedarf steigt natürlich auch.

Elektrischer Kohleanzünder nach Größe

Bei vielen Modellen findet sich eine Angabe darüber, wie viel Kohle schnell durchgeglüht werden kann. Diese Angabe bezieht sich häufig auf die Menge der Kohle, manchmal aber auch auf das Gewicht. Sofern Sie hierzu keine Angaben finden, sollten Sie sich die Abmaße des Produktes näher ansehen. Häufig lassen sich über diese Maße Abschätzungen darüber treffen, welche Kohlemenge in kurzer Zeit verarbeitet werden kann.

Elektrischer Kohleanzünder Zubehör & Ausstattung

Schon die Produktbilder zeigen: einige Kohlenazünder verfügen über reichhaltiges Zubehör. Dazu gehört beispielsweise ein Schutzgitter, damit die Kohle nicht mit dem Heizdraht in Berührung kommt. Neben einem Überhitzungsschutz sind die Anzünder mit einem Thermostat ausgestattet, damit die Hitze gleichmäßig entsprechend der Größe der Kohlestücke reguliert werden kann.

Die häufigsten Fragen zu elektrischer Kohleanzünder

Welche elektrischen Kohleanzünder sind besonders empfehlenswert?

Ein elektrischer Kohleanzünder von Amy ist aufgrund der hohen Qualität und der Verbreitung durchaus eine gute Wahl. Besondere Produkte wie der Amy Helix sind mit einer seitlichen Heizspirale ausgestattet, sodass die Kohle nicht mehr berührt wird. Außerdem ist eine gleichmäßige Erhitzung von verschiedenen Seiten möglich. Auch konventionelle Varianten sind von Amy erhältlich, sodass insgesamt aus einer großen Auswahl verschiedener Produkte geschöpft werden kann.

Neben den Artikeln von Amy ist auch ein elektrischer Kohleanzünder von Elephant eine gute Wahl. Die Anzünder von Elephant sind hochwertig verarbeitet und überzeugen durch eine lange Lebensdauer. Sowohl für Produkte von Amy als auch Elephant gilt, dass die Preise durchaus moderat ausfallen. Ein weiterer Vorteil von Elephant: umfangreiches Zubehör ist erhältlich, welches sich perfekt mit dem Anzünder kombinieren lässt. Obwohl die Marken Amy und Elephant hier explizit genannt wurden, bedeutet dies nicht, dass andere Produkte automatisch über eine schlechtere Qualität verfügen.

Welche elektrischen Kohleanzünder für Shisha schneiden im Test gut ab?

Generell wird das Ziel, die Shishakohle schnell durchzuglühen, mit den meisten Produkten auch vollkommen problemlos erreicht. Die Kunden loben bei den konventionellen Varianten mit dem horizontalen Heizdraht zumeist die große Heizspirale, die das gleichzeitige Durchglühen von mehreren Kohlestücken erlaubt. Kritisiert werden üblicherweise nur Kleinigkeiten. Bei Produkten ohne Schutzgitter wird die Heizspirale nach einiger Zeit verdreckt, was eine aufwändige Reinigung erfordert. Zudem kann sich ein kurzes Anschlusskabel als störend im Betrieb erweisen. Sie sollten also bereits vor dem Kauf auf solche Details achten. In seltenen Fällen kommt es auch zu einem Defekt. Hier sei auf die 24-monatige Gewährleistung verwiesen, die jeder Händler zu erfüllen hat. Bei einem schnellen Defekt vom Gerät selbst oder dem Zubehör sollte also ein Umtausch erfolgen.

Wie hoch ist der Stromverbrauch bei einem elektrischen Kohleanzünder?

Der Stromverbrauch lässt sich anhand der Leistung ermitteln. Ein Anzünder für die Shisha-Kohle mit einer Leistung von 500 W verbraucht also innerhalb von 2 Stunden 1 kWh Strom. Derzeit kann von einem ungefähren Preisniveau von etwa 29 Cent je Kilowattstunde ausgegangen werden. Beachtet werden sollte bei dieser Berechnung aber, dass es sich um den maximalen Stromverbrauch handelt, der nur bei der tatsächlichen Höchstleistung in Anspruch genommen wird. Ein elektrischer Anzünder, bei dem über den Drehregler eine geringere Temperatur eingestellt wird, verbraucht natürlich auch weniger Energie.

Wie schnell kann die Kohle durchgeglüht werden?

Je nach Größe der Kohle ist dies üblicherweise nach 5 – 7 Minuten der Fall; in Ausnahmefällen können es auch 10 Minuten sein.

Worauf sollte beim Shisha Kohleanzünder Kaufen geachtet werden?

Pauschale Aussagen lassen sich hierzu nicht treffen, weil die eigenen Anforderungen Beachtung finden sollten. Kriterien könnten Größe, Leistungsfähigkeit sowie das gebotene Zubehör sein. Maßgeblich für die richtige Kaufempfehlung ist, wie häufig die Wasserpfeife geraucht wird und welche Kohle dabei Verwendung findet. Eine konkrete Kaufberatung erhalten Sie im Anschluss.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung für Shisha Kohleanzünder

Die Auswahl an speziellen Kohleanzündern für die Shisha ist mittlerweile groß – weshalb Sie beim Kauf durchaus wählerisch sein dürfen. Im folgenden führen wir einige Aspekte auf, die bei der Auswahl maßgeblich sein sollten.

Größe

Für den privaten Gebrauch eignen sich auch kleinere Anzünder, auf denen sich problemlos sechs oder sieben Kohlestücke durchglühen lassen können. Wenn Sie beispielsweise in einem Café auch das Rauchen der Shisha anbieten, kann der Kauf einer größeren Variante sinnvoll sein. Auch wenn sich die Konzeption nicht grundsätzlich unterscheidet, sollten Sie also neben den Fotos auch die konkreten Abmaße betrachten.

Konstruktion

Üblicherweise verfügt ein elektrischer Anzünder über eine Heizspirale, damit die Kohle schnell erhitzt werden kann. Unterschiede gibt es aber hinsichtlich der Anordnung der Spirale. Einige verfügen über eine Art Zylinder, in den die Kohlestücke gefüllt werden können. Dadurch wird eine Berührung mit der Heizspirale vermieden, wodurch keine aufwändige Reinigung durchgeführt werden muss. Bei den konventionellen Varianten, die an eine Heizplatte erinnern, sollten Sie auf ein Rost achten. Prinzipiell ist es auch möglich, die Kohlestücke direkt auf der Spirale abzulegen. Diese verdreckt dann allerdings recht schnell und muss häufig gesäubert werden. Produkte von Amy oder Elephant lassen sich zumeist mit Zubehör kombinieren, welches diese Verunreinigung verhindert – was allerdings für weitere Kosten sorgt.

Ausstattung

Bei den meisten Anzündern von Elephant oder Amy ist eine Regulierung der Temperatur über einen Drehregler möglich. Diese Regulation ist sinnvoll, weil sich die Größe und der Rohstoff der Kohle unterscheiden kann – nicht immer wird Naturkohle aus Kokos verwendet. Weiterhin sollte ein elektrischer Kohleanzünder über einen Thermostat verfügen, der die Überhitzung verhindert. Ansonsten kann das Produkt bei längerer Nutzung beschädigt werden.

Kundenerfahrungen

Wird ein elektrischer Kohleanzünder betrieben, zeigen sich häufig Unterschiede in der Praxis: bei einigen Produkten wird das Gehäuse heiß, was eine Handhabung erschwert. Ein kurzer Stromstecker macht es eventuell notwendig, ein Verlängerungskabel zu verwenden. Auch wenn sich Produkte von Amy und Elephant bewährt haben und vielfach im Einsatz sind, sollten die Erfahrungen hier keinesfalls außer Acht gelassen werden. Zudem zeigen sich auch im Bereich Qualität und Zubehör Unterschiede, die die Kaufentscheidung möglicherweise beeinflussen. Auch die Frage, wie schnell die Kohlestücke tatsächlich durchgeglüht werden, kann auf diese Weise beantwortet werden.